Sympathisch. Erstaunlich. Schön.

Schöningen

Letzte Notfalldosen noch erhältlich

Immer mehr Menschen haben zu Hause einen Notfallpass, einen Medikamentenplan oder eine Patientenverfügung. Im Fall des Falles ist es dem Rettungsdienst allerdings oftmals unmöglich, herauszufinden, wo diese Notfalldaten aufbewahrt sind.
Dieser Problematik hat sich nun die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf angenommen und bietet nun die so genannten Notfalldosen an. „Wichtige Informationen für den Rettungsdienst kommen in diese weiß-grüne Dose, die dann in den Kühlschranktür gestellt wird“, berichtet Ortsbrandmeister Michael Lange. „Nun haben sie einen festen Ort und können in jedem Haushalt einfach gefunden werden.“
Sind Retter eingetroffen und sehen auf der Innenseite der Wohnungstür und auf dem Kühlschrank den Aufkleber mit dem Logo „Notfalldose“, kann diese aus der Kühlschranktür entnommen werden. Ohne wertvolle Zeit zu verlieren, stehen aktuelle und notfallrelevante Informationen zur Verfügung.
Die Ortsfeuerwehr Hoiersdorf bietet die Notfalldose für 3 Euro zum Kauf an. Der Erlös kommt der Kinder- und Jugendarbeit der Freiwilligen Feuerwehr Hoiersdorf zu Gute.
Wer Interesse an einer Notfalldose hat, kann sich unter der E-Mail-Adresse  feuerwehr@feuerwehr-hoiersdorf.de oder unter der Telefonnummer 05352 512 196  melden und seine Bestellung aufgeben. Auch bei der Stadtverwaltung kann man noch bestellen: tourismus@schoeningen.de

 


Sie möchten diesen Beitrag teilen?