Soforthilfe NBank

Stand 01.04.2020

Hinweise der NBank zur Antragstellung.

Der erste Schritt ist die Registrierung oder Anmeldung im Kundenportal der NBank:

Registrierung NBank

Antragsformulare

Corona-Soforthilfe für Niedersachsen (Programmstart 31.03.2020, 23.59 Uhr)

Achtung: Sollte das Dokument nicht richtig dargestellt werden, kann Ihr PDF-Viewer diesen Dokumenttyp möglicherweise nicht anzeigen. Sie können auf die neueste Version von Adobe Reader für Windows®, Mac oder Linux® aktualisieren, indem Sie www.adobe.com/go/reader_download besuchen. Weitere Unterstützung für Adobe Reader finden Sie unter www.adobe.com/go/acrreader.


Hilfen zur Unterstützung der Wirtschaft

Der Bundestag und Bundesrat haben weitreichende Hilfen zur Unterstützung der Wirtschaft beschlossen. Es werden sowohl Soforthilfen für Kleinstunternehmen und Solo-Selbstständige bereitgestellt als auch größere Unternehmen durch den Wirtschaftsstabilisierungsfonds unterstützt. Mit diesem Rundschreiben geben wir einen Überblick über die vielfältigen, jetzt beschlossenen wirtschaftsbezogenen Maßnahmen des Bundes.

Das Ziel ist die Sicherung der wirtschaftlichen Existenz und die Überbrückung von akuten Liquiditätseng-pässen (u.a. durch laufende Betriebskosten wie Mieten, Kredite für Betriebsräume, Leasingraten). Für das Beziehen von Soforthilfen müssen Antragssteller wirtschaftliche Schwierigkeiten infolge der Corona-Pan-demie nach dem 11. März 2020 nachweisen, somit darf das Unternehmen vor März 2020 nicht in wirt-schaftliche Schwierigkeiten geraten sein. Vorgesehen sind Soforthilfen für:

• Selbstständige und Unternehmen mit bis zu fünf Beschäftigten: Einmalzahlung von bis zu 9.000 € für 3 Monate (nicht zurückzuzahlen).
• Selbstständige und Unternehmen mit bis zu 10 Beschäftigten: Einmalzahlung von bis zu 15.000 € für 3 Monate (nicht zurückzuzahlen)

Grundsicherung für Selbstständige
Es werden 3 Milliarden Euro zur Grundsicherung von Selbstständigen zur Verfügung gestellt. Für eine schnelle Bewilligung ist die Bedürftigkeitsprüfung erst im Nachgang vorgesehen. Zudem wird auf die Of-fenlegung der Vermögensverhältnisse verzichtet. Diese Ausnahmen gelten für sechs Monate.
Weitere Informationen finden Sie u.a.auf der Homepage des Helmstedter Regionalmanagements und des Bundesfinanzministerium.


Hilfe und Unterstützung für Kulturschaffende

Der Landkreis Helmstedt hat Links zu Hilfs- und Unterstützungsmaßnahmen für Kulturschaffende zusammen gestellt, die von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind.


Corona: Adressen und Informationen für Unternehmer

Die Schöninger Werbegemeinschaft und die Stadt Schöningen haben gemeinsam eine Informationssammlung für Unternehmen zum Umgang mit dem Coronavirus erstellt.

Stand 30. März 2020

1. Arbeitsrechtliche Informationen zur Pandemie:

·  Bundesministerium für Arbeit und Soziales: arbeitsrechtliche Informationen

·  Bundesvereinigung der deutschen Arbeitgeberverbände (BDA):
   Arbeitsrechtliche Folgen einer Pandemie


·  ArbeitsRechtsberater: FAQ zu Corona im Arbeitsverhältnis

·  Handelsverband Deutschland (HDE): hier vor allem Passierschein für Ausgangsbeschränkung
   Ein Muster für einen Passierschein finden Sie hier.

 

2. Kurzarbeit:

·  Bundesagentur für Arbeit: Informationen für Unternehmen

   Telefonische Erreichbarkeit Dienststelle in Helmstedt:
   Agentur für Arbeit Helmstedt (Magdeburger Tor 18, 38350 Helmstedt)
   95351 522 888
   0800 4 5555-00(Arbeitnehmer)
   0800 4 5555-20(Arbeitgeber)*

·  So beantragen Sie Kurzarbeit: Kurzvideos

 

3. Anträge auf Erstattungs- oder Entschädigungsleistungen nach dem Infektionsschutzgesetz:

·  Niedersächsisches Landesamt für Soziales Jugend und Familie:

     - u.a. Handreichung für Pflegedienste und Beratung und Service im Bereich Schwerstbehinderung

     - „Zum Verfahren bei Verdienstausfällen bei angeordneter Quarantäne:
        Um eine weitere Ausbreitung des auch in Niedersachsen festgestellten Corona-Virus zu
        verhindern, können die für den Betriebssitz des Arbeitgebers bzw. für den Wohnort bei
        Selbständigen zuständigen Gesundheitsämter der Landkreise und kreisfreien Städte Personen
        vorsorglich unter Quarantäne (Absonderung) stellen.
        Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen bzw. deren Arbeitgeber/innen sowie Selbstständige können
        dadurch einen Verdienstausfall erleiden.
        In Niedersachen entschädigt dann auch der zuständige Landkreis bzw. die kreisfreie Stadt auf
        Grundlage des Infektionsschutzgesetzes."

        Wichtig: Die Quarantäne muss durch die zuständige Behörde angeordnet worden sein. Kein
        Anspruch besteht bei Arbeitsunfähigkeit, Urlaub und vorübergehender Verhinderung nach § 616
        BGB.

        Landkreis Helmstedt / Stadt Schöningen: diese Infos werden nachgetragen, sobald sie vorhanden
        sind.

        - Antrag auf Erstattung von Arbeitgeberaufwendungen nach den §§ 56 und 57 des
          Infektionsschutzgesetzes (IfSG)

        - Entschädigungsantrag für Selbstständige nach §§ 56 und 57 des Infektionsschutzgesetztes (IfSG)

 

4. Liquiditätssicherung; Fördermittel, finanzielle Unterstützung

·  Bundesministerium für Wirtschaft und Energie:

   - Sonderseite zum Coronavirus mit Hinweisen zu Unterstützungsmaßnahmen
     Hotline für Unternehmen - 030 18615 1515
   - Förderdatenbank

·  KfW – Corona Hilfe für Unternehmen (Kredite und Sonderprogamm)
   Servicenummer: 0800 539 9000 (Mo-Fr. 08-18.00 Uhr)

   „Als Unternehmen, Selbstständiger oder Freiberufler sind Sie durch die Corona-Krise in finanzielle
   Schieflage geraten und benötigen einen Kredit? Dann können Sie ab dem 23.03.2020 bei Ihrer Bank
   oder Sparkasse einen Kredit für Investitionen und Betriebsmittel  beantragen, sofern Sie bis zum
   31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten waren. Jeder Antrag wird mit Hochdruck bearbeitet, um Ihnen so
   schnell wie möglich zu helfen.“

·  Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und Digitalisierung:
   Information für Unternehmen und Ansprechpartner*innen für Unternehmen

·  N-Bank: Förderinstrumente des Landes Niedersachsen - Service-Center

   - Unsere Beratung steht Ihnen gerne für Ihre Fragen zur Verfügung. Wir sind zusätzlich auch

     samstags von 09:00 bis 15:00 Uhr für Sie erreichbar. Dies gilt zunächst für die kommenden drei
     Wochenenden (bis einschließlich 04.04.2020).

   - Bitte kontaktieren Sie uns über E-Mail an beratung@nbank.de oder über unsere Hotline unter 0511
     30031-333. Bitte beachten Sie, dass es derzeit ein hohes Anrufaufkommen gibt. Sollten Sie nicht zu
     uns durchkommen, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

   - Informationen zu den zwei geplanten Förderprogrammen:

     - §  1. Kredit zur Liquiditätshilfe, der im ersten Schritt kleinen und mittleren Unternehmen einen
       Kreditbetrag bis 50.000 Euro zur Verfügung stellen kann. Ziel ist es, kleinen und mittleren
       Unternehmen, die ein tragfähiges Geschäftsmodell haben und Perspektiven aufweisen, jedoch z.
       B. auf Grund von temporären Umsatzrückgängen im Zuge der Corona-Krise einen erhöhten
       Liquiditätsbedarf aufweisen, zu unterstützen.

     - §  2. Zuschuss des Landes für Kleinunternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten. Es wird ein
       Liquiditätszuschuss gestaffelt nach der Anzahl der Betriebsangehörigen bis zu 20.000 Euro zur
       Verfügung gestellt.

     - §  Sie können sich gerne bereits ab sofort bei uns melden, so dass wir Sie, sobald eine
       Antragstellung möglich ist (voraussichtlich ab 25.02.20) direkt informieren. Hierzu senden Sie uns
       an beratung@nbank.de bitte einfach folgende Angaben:

       • Name des Unternehmens
       • Branche
       • Adresse
       • Ansprechpartnerin/Ansprechpartner
       • Telefon
       • E-Mail
       • Mitarbeiteranzahl
       • Jahresumsatz
       • Gründungsjahr
       • Welchen Bedarf sehen Sie für Ihr Unternehmen? (Bürgschaften, Finanzierung/Liquidität?)
       • Wie hoch schätzen Sie den Kapitalbedarf für Ihr Unternehmen ein?
       • Über welchen Zeitraum planen Sie die Rückzahlung?
       • Haben Sie bereits Kontakt zu Ihrer Hausbank aufgenommen?

       Alternativ können Sie für die obenstehenden Angaben auch gerne das vorgefertigte Formular
       verwenden (Hinweis lässt sich erst öffnen nach dem Download)
              
·  Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB): Kredite zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen

·  HWK Hannover: siehe vor allem steuerliche Liquiditätshilfen für Unternehmen
   (siehe Vorlage für Finanzamt anbei)

 

5. Arbeits-, Gesundheits- und Infektionsschutz

·  Bundesministerium für Gesundheit: tagesaktuelle Informationen

·  Robert-Koch-Institut: Alles Wichtige zum Coronavirus

·  Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

   - Tipps, Materialien, Informationen

   - Konkrete Hygienetipps

·  Deutsche gesetzliche Unfallversicherung: Tipps zur betrieblichen Pandemieplanung

·  Bund der Arbeitgeber: Corona Virus Informationen für Unternehmen

·  Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung:
   Corona Hotline des Landes Niedersachsen

 

6. Handwerk und Handel

·  IHK Braunschweig: Fragen bzw. zur Auskunft/Beratung zu den Themen Liquiditätshilfen (KfW, NBank),  Gespräche Lieferanten und Vermieter, Staatliche Hilfen/ Unterstützungsangebote von Bund und Land: Hotline 0531 – 4715 222; Aktuelles zum Coronavirus

·  Berufsgenossenschaft Handel und Warenlogistik (BGHW): aktuelle Tipps für Handel und Warenlogistik

·  Deutscher Industrie- und Handelskammertag: Fragen und Antworten rund um Corona

·  Handelsverband Deutschland (HDE): Achtpunkteprogramm für den Einzelhandel

·  Handelsverband Niedersachsen-Bremen: Konsumbarometer

·  IHK Hannover: Corona-Virus Informationen für Unternehmen

·  HWK Braunschweig, Lüneburg, Stade: Aktuelle Meldungen und Hinweise für Betriebe (u.a. Aus- und
   Weiterbildung, Prüfungen)

·  HWK Hannover: die wichtigsten Fragen für Handwerksbetriebe

 

7. Mieten

Die vom Bundeskabinett beschlossene Formulierungshilfe des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz für die Koalitionsfraktionen enthält auch Erleichterungen für Mieterinnen und Mieter, die infolge der Pandemie aktuell nicht ihren Zahlungsverpflichtungen nachkommen können.