Wahl zum Europäischen Parlament 2019

Alle fünf Jahre wählen die Bürgerinnen und Bürger der EU das Europäische Parlament.

Mit Beschluss vom 22. Mai 2018 hat der Rat der Europäischen Union erlassen, dass der Zeitraum für die neunte Wahl zum Europäischen Parlament auf den 23. bis 26. Mai 2019 festgesetzt wird. Die Bundesregierung hat am 19. September 2018 als Wahltermin für die Europawahl in Deutschland Sonntag, den 26. Mai 2019 bestimmt (BGBl. I S. 1646).

Die Wahl erfolgt nach den Grundsätzen einer (reinen) Verhältniswahl mit Listenwahlvorschlägen. Listenwahlvorschläge können für ein Land oder als gemeinsame Liste für alle Länder aufgestellt werden. Wahlvorschläge sind beim Bundeswahlleiter einzureichen. Weitere Informationen finden Wahlbewerberinnen und Wahlbewerber hier.

Auf die Bundesrepublik Deutschland entfallen 96 Abgeordnete des Europäischen Parlaments. Jeder Wähler hat eine Stimme. Eine Untergliederung des Wahlgebiets in Wahlkreise erfolgt nicht. Die Wählerinnen und Wähler in Deutschland können ihre Stimme in den ca. 90.000 Wahlbezirken, davon rund 15.000 Briefwahlbezirke, abgeben.

Zum Kreiswahlleiter für den Landkreis Helmstedt der Ltd. Kreisverwaltungsdirektor Herr Wolfgang Herzog ernannt, sein Stellvertreter ist ist der Kreisverwaltungsrat Herr Ulf Nöldner. Die Kreiswahlleitung ist erreichbar in 38350 Helmstedt, Südertor 6 (Kreishaus 1), Tel. 05351/1211-204,  E-Mail: wahlen@landkreis-helmstedt.de.
Jeder Wähler hat eine Stimme. Weitere Informationen über die Grundzüge des Wahlsystems finden Sie hier.
https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/wahlsystem.html

Stichtag für die Eintragung der Wähler/innen im Wählerverzeichnis ist der 14.04.2019. Das bedeutet, dass jede wahlberechtigte Person dort im Wählerverzeichnis eingetragen wird, wo sie an diesem Tag gemeldet ist. Bis zum 05.05.2019 erhält jede/r Wahlberechtigte einen Wahlbenachrichtigungsbrief, in dem das Wahllokal angegeben ist. Wer keinen Benachrichtigungsbrief erhalten hat, aber trotzdem wahlberechtigt ist, sollte sich bis spätestens 24.05.2019 mit seiner Gemeinde in Verbindung setzen, um zu erfahren, ob und wo er wählen kann!


Wahlberechtigt sind:
•    Deutsche Staatsbürger und Unionsbürger, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben, seit 3 Monaten ihren Wohnsitz in der Bunderepublik oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind
https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/unionsbuerger.html
https://www.bundeswahlleiter.de/europawahlen/2019/informationen-waehler/deutsche-im-ausland.html


Für Rückfragen steht Ihnen unser Wahlbüro telefonisch unter 05352/512-143 oder per Mail (wahlen@schoeningen.de) gern zur Verfügung.