Sympathisch. Erstaunlich. Schön.

Derzeitige Erreichbarkeit aufgrund der Corona-Ausbreitung

Wir sind für Sie da!

Die Rathäuser sind eingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet. 
Betriebsfremde Personen können nur nach vorheriger Terminvergabe empfangen werden. Dabei ist folgendes zu beachten:
•    Im Neuen Rathaus erfolgt der Zugang über den Haupteingang, im Alten Rathaus über den bekannten Eingang. Beide Türen bleiben verschlossen und werden erst nach Nutzung der Türklingel geöffnet.
•    Jeder Besucher ist verpflichtet, eine selbst mitgebrachte, medizinische  Mund-Nase-Bedeckung zu tragen und einen eigenen Kugelschreiber mitzubringen.
•    Es gelten die bekannten Hygieneregelungen sowie das Einhalten des Mindestabstandes.
•    Die Verwaltung ist dazu angehalten, den Zugang von betriebsfremden Personen mithilfe eines Kontaktformulars zu dokumentieren, um mögliche Infektionsketten verfolgen zu können. Wir bitten um Verständnis, dass dazu gewisse Daten zur Person abgefragt werden müssen.

Für eine Terminvereinbarung für dringende, unaufschiebbare Angelegenheiten nehmen Sie bitte per E-Mail (termin-buergerbuero@schoeningen.de) oder telefonisch unter der Rufnummer 05352.512-144, -145 oder 157 Kontakt auf.

Für eine Terminvereinbarung zur Beantragung von dringend benötigten Ausweisdokumenten können Sie auch unser Online-Buchungstool nutzen.

An-und Ummeldungen können Sie ganz unkompliziert über unseren Downloadbereich vornehmen. Gern können Sie uns die unterschriebenen Dokumente einscannen und per E-Mail an buergerbuero@schoeningen.de übersenden.

 

Die Außenstellen (inkl. Städt. Betriebshof) bleiben weiterhin für den Besucherverkehr geschlossen.

Gelbe Säcke und Hundekotbeutel stehen ebenfalls vor dem Haupteingang des Neuen Rathaus zur Abholung zu den folgenden Zeiten bereit:
Mo und Fr 8- 12 Uhr, Di 8 – 16 Uhr, Do 8 – 18 Uhr
Bitte entnehmen Sie nur haushaltsübliche Mengen, sprich max. zwei Rollen.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund der geänderten Situation zu Verzögerungen kommt.



Stadtkasse und Vollstreckungsangelegenheiten: Einzahlungen per Überweisung oder im elektronischen Zahlungsverkehr auf nachfolgende Stadtkassenkonten vorgenommen werden:

  • Volksbank eG: IBAN: DE65270925553006682400, BIC: GENO DE F1WFV
  • Braunschweigische Landessparkasse: IBAN: DE86250500000006802029, BIC: NOLADE2HXXX
     

Der Einsatz des Stadtordnungsdienstes (SOD) erfolgt zur Wahrnehmung von Pflichtaufgaben und im Rahmen der Aufrechterhaltung von Sicherheit und Ordnung.


Das Fundbüro kann telefonisch über die zentrale Rufnummer 05352-512144 erreicht werden.
 

Bauwesen: Alle persönlichen Kontakte entfallen. Die Abteilungen sind per E-Mail (stadt@schoeningen.de) erreichbar.

Friedhofsverwaltung: Die Friedhofsverwaltung ist lediglich per E-Mail unter stadt@schoeningen.de erreichbar. Wichtige Gesprächstermine sind vorab über die genannten Kommunikationswege zu vereinbaren. Trauerfeiern können derzeit nur im Freien stattfinden. Die Trauergemeinde sollte sich nach Möglichkeit auf den engsten Familienkreis beschränken.


Tourist-Info: Informationsmaterial kann per E-Mail über tourismus@schoeningen.de angefordert werden.
 

Informationen für Unternehmen sind hier zusammengestellt. Wichtige Merkblätter und Empfehlungen für die unterschiedlichsten Lebens- und Wirtschaftsbereiche hat der Landkreis Helmstedt unter diesem Link zum Download zur Verfügung gestellt.
 

Hilfenetz: In der aktuellen Situation rund um das Coronavirus, die mit starken Einschränkungen des öffentlichen Lebens und der sozialen Kontakte verbunden ist, steigt die Gefahr für Menschen aller Geschlechter und Altersklassen, häusliche, familiäre und sexualisierte Gewalt zu erfahren.  Es besteht für alle Betroffenen und für Bezugspersonen die Möglichkeit, sich auch im Zweifelsfall an diese Stellen zu wenden.
 

Nummer gegen Kummer - Frühe Hilfen für Eltern und Kinder: Elterntelefon 0800 1110550;
Eine Sammlung von wichtigen Notfall-Telefonnummern ist außerdem bereits auf der Internetseite des Landkreises Helmstedt zu finden unter www.helmstedt.de > Jugend & Soziales, viele weitere Hilfsangebote sind auch unter www.elternsein.info gelistet.
Informationen zum Netzwerk Frühe Hilfen und Vermittlung zu weiteren Hilfen bekommt man unter fruehe-hilfen@landkreis-helmstedt.de oder unter 05351-1211355 bei Netzwerkkoordinatorin Carina Weferling.

Wichtige Rufnummern:
Das sollten Sie tun bei Verdacht auf eine Corona-Infektion: Wenden Sie sich telefonisch an Ihre Hausärztin/Ihren Hausarzt oder rufen sie unter 116 117 den ärztlichen Bereitschaftsdienst an, wenn Sie die Sorge haben, sich mit Sars-CoV-2 infiziert zu haben.


Die Corona-Hotline des Landes Niedersachsen zu Fragen rund um den Gesundheitsschutz erreichen Sie unter 0511 4505-555 von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr.


Das Bundesministerium für Gesundheit hat unter der Nummer 030 346465100 (Montag bis Donnerstag in der Zeit von 8-18 Uhr, Freitag von 8-12 Uhr) ein Bürgertelefon eingerichtet.


Die Corona-Hotline des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz informiert zu den Auswirkungen der Corona-Epidemie auf die Land- und Ernährungswirtschaft unter 0511 120-2000 (Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr). Sie können auch eine E-Mail schreiben an: corona@ml.niedersachsen.de
 

Erreichbarkeit des Kreisverwaltung Helmstedt

Erreichbarkeit der Agentur für Arbeit Helmstedt

Zentrale Hotline des Landes +49 (0) 511 120 6000


Links:

Landkreis Helmstedt

Convid-19- und Grippeschutz, Landkreis Helmstedt

Land Niedersachsen

Bundesministerium für Gesundheit