Die Schöninger Stadtführer

Öffentliche Stadtführungen und Sonderführungen starten ab April

Jetzt mit Kostümführung

Pünktlich zum Saisonstart stellte der Verkehrsverein Schöningen – Tourismus & Kultur e.V. nun sein Programm für die Stadtführungen 2019 vor und hielt einige Überraschungen bereit. Neben den öffentlichen Stadtführungen jeden 1. Samstag im Monat ab April und dem umfangreichen Angebot an Themenführungen, kann man sich ab sofort auch vom Schöninger Büttel oder der Wassermaid durch die Stadt der Speere führen lassen.

In das Gewand des Büttels schlüpft ab sofort Uwe Kretschmer. Seine Premiere begeht er am 10. Mai mit einer Führung durch das nächtliche Schöningen. Die Nachtpartie wiederholt sich am 18. Oktober, jeweils um 21 Uhr.

Eine weitere Sonderveranstaltung leitet er am 21. Juli. Um 11 Uhr beginnt dann die geführte Wanderung „Schätze im Elm“, die von der St. Lorenzkirche mit ihrem Bibelgarten zum Waldelefanten am Elmhaus, dann vorbei an Tonis Ruh über das Karl-May-Tal hin zum Waldfrieden führt. Zurück geht es über den Singplatz zur St. Lorenzkirche.

Als Herzogin Anna-Sophie verkleidet, führt auch Eleonore Zumbeck weiterhin durch das Schloss und seine bewegte Geschichte. Die so genannte Schlossführung gehört zu den buchbaren Events. Ebenso wie die neue Kostümführung mit der Wassermaid. In deren Gewand schlüpft ab sofort Mireille Müller.
Neben der klassischen Altstadtführung kann man auch wieder Angebote wie „Die Kirchen Schöningens“, „Stolpersteine“, „Hausinschriften“ oder „Das grüne Schöningen“ buchen. Bewährt hat sich auch das Kindergeburtstagsprogramm, bei dem das Geburtstagskind mit seinen Gästen durch die Stadtgeschichte toben kann. Im Anschluss wären ein Schnupperkurs oder ein Mini-Turnier im Disc Golf möglich. Und wer mag, kann den Tag mit einem Picknick im alten Gefängnishof abrunden und einen Blick in die alte Gefängniszelle in der Tourist-Info werfen. Alle Themenführungen finden sich auf www.schoeningen.de/tourismus.  

Am 6. April startet die erste der insgesamt sieben öffentlichen Stadtführungen in diesem Jahr, die jeden ersten Samstag im Monat um 14 Uhr beginnen. Treffpunkt ist die Tourist-Information am Burgplatz 2. Die Kosten betragen 3 Euro pro Person. Inhaber der Elm-Lappwald-Card können kostenlos teilnehmen. Am 4. Mai und 3. August kann man nach der öffentlichen Stadtführung eine der seltenen Gelegenheit nutzen und den Turm der St. Lorenzkirche erklimmen. Ab jeweils 15 Uhr ist der Zugang erlaubt.
Alle Termine und Sonderführungen sind in einem Flyer zusammengefasst, der in der Innenstadt, im paläon, im Rathaus und in der Tourt-info ausliegt.

Wer eine der Themenführungen buchen möchte, kann das per E-Mail an tourismus@schoeningen.de, telefonisch unter 05352/512-196 oder direkt in der Tourist-Information im ehemaligen Gefängnis (mittwochs 15 bis 17 Uhr, samstags und sonntags 10 bis 12 Uhr).   

Öffentliche Führungen 2019:
Samstag, 6. April, 14 Uhr
Samstag, 4. Mai, 14 Uhr
Samstag, 8. Juni, 14 Uhr
Samstag, 6. Juli, 14 Uhr
Samstag, 3. August, 14 Uhr
Samstag, 7. September, 14 Uhr
Samstag, 5. Oktober, 14 Uhr

Sonderführungen 2019:
Freitag, 10. Mai und 18. Oktober, jeweils 21 Uhr
Kostümführung „Nachtpartie mit dem Schöninger Büttel“
Der Schöninger Büttel führt Sie ca. eine Stunde lang durch Schöningens nächtliche Altstadt und wartet mit Anekdoten auf, die in keinem Geschichtsbuch stehen.
Treffpunkt: Tourist-Information, Burgplatz 2
Kosten: 5 Euro
Anmeldung erforderlich: tourismus@schoeningen.de,Tel. 05352.900381 oder 05352.969193

Samstag, 20. Juli, 11 Uhr
Schätze im Elm - geführte Wanderung (8 km, Dauer 3 Std.)
Von der St. Lorenzkirche mit ihrem Bibelgarten geht es zum Waldelefanten am Elmhaus, dann vorbei an Tonis Ruh über das Karl-May-Tal hin zum Waldfrieden. Über den Singplatz geht es schließlich zurück zur St. Lorenzkirche.
Treffpunkt: St. Lorenzkirche, Klosterfreiheit 9c
Kosten: 5 Euro
Anmeldung erforderlich: tourismus@schoeningen.de, Tel. 05352.900381 oder 05352.969193

Samstag, 4. Mai und 3. August, jeweils 15 Uhr
Turmbesteigung der St. Lorenzkirche
Über den Dächern von Schöningen - Nutzen Sie eine der seltenen Gelegenheiten, die Stadt der Speere vom Turm der St. Lorenzkirche aus 40 Metern Höhe zu betrachten.
Treffpunkt: St. Lorenzkirche, Klosterfreiheit 9c
Kosten: 2 Euro