(Bild)

Beachtung der Nist- und Brutzeit von März bis September

Stadt Schöningen bittet Eigentümer um Rückschnitte im Februar

Die Stadt Schöningen möchte alle Einwohner und Einwohnerinnen des Stadtgebietes und der Ortsteile darauf hinweisen, dass laut Bundesnaturschutzgesetz am 1. März die Nist- und Brutzeit für Vögel beginnt.
Um Vögel nicht beim Nestbau oder bei ihrem Brutgeschäft zu stören, sind in der Zeit vom
1. März bis 30. September daher Fällungen und Schnittmaßnahmen im öffentlichen Raum nicht gestattet.
Aus diesem Grund werden alle Grundstückseigentümer nun noch einmal auf die bestehende Verkehrssicherungspflicht gemäß §3 Abs. 2 der Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung der Stadt Schöningen hingewiesen. Sie werden gebeten, die auf Verkehrsflächen und öffentliche Anlagen überhängenden Äste und Zweige von Bäumen und Sträuchern über Geh- oder Radwegen bis zu einer Höhe von 2,50 m und über Fahrbahnen, Parkstreifen und –plätzen bis zu einer Höhe von 4,50 m noch im Februar zu beseitigen.
In der Nist- und Brutzeit sind schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des Zuwachses oder zur Gesunderhaltung der Pflanzen erlaubt. Zudem kann die Behörde Maßnahmen zur Einhaltung der bestehenden Verkehrssicherungspflicht anordnen.