v.li. Städtischer Direktor Karsten Bock, Laura Backhauß, Sophie-Christin Schulze, Madlen Strauß, Celine Voges (zugleich Jugend- und Auszubildendenvertreterin), Sara Bauermeister, Madita Köllner, Alina Sternke, Anna-Maria Würfel, Lena Kresin und Stadtamtfrau Claudia Gehlhar.

Ausbildungsbeginn bei der Stadtverwaltung

Nachwuchs startet Karriere in der Stadt der Speere

Pünktlich zum neuen Ausbildungsjahr kann sich die Stadt Schöningen nicht nur über drei weitere Auszubildende freuen, sondern auch über zwei Praktikantinnen, die im Rahmen ihrer Studiengänge über einen längeren Zeitraum in der Stadt der Speere arbeiten werden.
Am 1. August hieß der Städtische Direktor Karsten Bock deshalb nicht nur Lena Kresin und Anna-Marie Würfel, die den Beruf der Veraltungsfachangestellten erlernen werden, und Madita Köllner, die künftig im Badezentrum Negenborn ihre Ausbildung zur Fachangestellten für Bäderbetriebe absolvieren wird, willkommen.
Darüber hinaus schaut nun im Fachbereich Bauwesen die Studentin der Hochschule Harz (Studiengang Öffentliche Verwaltung), Alina Sternke, den Kolleginnen und Kollegen für einen Zeitraum von vier Wochen über die Schulter. Im Rahmen ihres Bachelorabschlusses „Stadt- und Regionalmanagement“ an der Ostfalia Hochschule unterstützt Laura Backhauß für vier Monate den Bereich Stadtmarketing.
Glückwünsche gab es auch für den Mitarbeiter des Fachbereiches Finanzen Johannes Lutz, der im Juni dieses Jahres seine Qualifizierung zum Kommunalen Bilanzbuchhalter meisterte.
Anlässlich eines Termins überreichten Karsten Bock und Stadtamtfrau Claudia Gehlhar das Starterkit im farbenfrohen Corporate Design der Stadt Schöningen. „Auch in den kommenden Jahren möchten wir natürlich einen großen Teil unseres Personals aus dem eigenen Nachwuchs gewinnen. Deshalb genießt der Bereich der Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert“, so der Ausbildungsleiter Karsten Bock. „Die Stadt will ihrer Verantwortung gerecht werden und jungen Leuten eine Chance geben. Gleichzeitig haben wir auch die Gelegenheit und die Freude, sie in die Verwaltung zu integrieren. Angesichts der internen Altersstruktur der Mitarbeiter müssen wir verstärkt auf die Personalentwicklung derer setzen, die in Schöningen und Umgebung verankert sind.“
Nunmehr im zweiten Ausbildungsjahr befinden sich die künftigen Verwaltungsfachangestellten Sophie-Christin Schulze und Madlen Strauß. Bereits im letzten Ausbildungsabschnitt stehen Sara Bauermeister und Celine Voges im kommen Jahr vor ihrem Abschluss.