Braunschweig – Schöningen – Magdeburg: Die Cycle Tour findet nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr am 17. September zum zweiten Mal statt.

Braunschweig – Schöningen - Magdeburg: Cycle Tour 2017 führt 1.500 Teilnehmer durch die Stadt der Speere

Halbdistanz startet in Schöningen – Anmeldung noch möglich

Am 17. September 2017 startet die CYCLE TOUR in die zweite Auflage. Auf 100 Kilometern verbindet sie als Radevent für Jede/n die Partnerstädte Magdeburg und Braunschweig und soll zu einer großen Tradition in unserer Region werden. "Wir erwarten 1.500 Teilnehmer und mehrere Tausend Zuschauer" berichtet der Initiator und Veranstalter Martin Hummelt stolz. Prominentester Teilnehmer in diesem Jahr ist der ehemalige Profi-Fahrer Jan Ullrich. "Allerdings gehen wir davon aus, dass er aufgrund seiner zu erwartenden Geschwindigkeit nicht durch die Schöninger Innenstadt, sondern mit dem Spitzenteam die Umgehung über die Lange Trift fahren wird", so Hummelt. Wer dem einstigen Champion also zujubeln oder ihn anfeuern möchte, findet sich ab 10 Uhr an der Langen Trift ein.

Das Rennen
Die CYCLE TOUR ist für erfahrene Radrennsportler als auch für Hobby- und Tourenfahrer attraktiv: Die 100-Kilometer-Distanz wird als "Radrennen" unter Rennbedingungen auf einer temporär gesperrten Strecke mit Polizeiführung absolviert. Direkt im Anschluss startet die "Radtour", dessen Teilnehmer nach der allgemeinen Straßenverkehrsordnung auf teilweise abgesicherter und geführter Strecke fahren werden. Zudem können die Teilnehmer in der Kategorie "Radtour" zwischen den Distanzen 100 Kilometer ab Braunschweig und 60 Kilometer ab Schöningen wählen. Teilnehmern des Radrennens wird eine professionelle Zeitmessung geboten. In Schöningen verläuft die Strecke über die Lange Trift. Das Ende des Radrennens wird durch ein Schlussfahrzeug deutlich gekennzeichnet. Die Position des Schlussfahrzeuges und damit die Mindestdauer der Sperrung beträgt 30 Minuten ab dem ersten Fahrer. Fällt ein Teilnehmer hinter das Schlussfahrzeug zurück, muss er die CYCLE TOUR gemäß den Regularien der Radtour fortsetzen. Diese führt durch die Innenstadt, wo die etwa 750 Teilnehmer begrüßt werden können. Das Radrennen wird durch Fahrzeuge und Motorräder des Veranstalters und die Wettkampfleitung begleitet. Im Anschluss findet die große Siegerehrung auf dem Magdeburger Domplatz für alle Finisher statt.

Was, Wann, Wie, Wo in Schöningen
Schöningen ist ebenfalls zum 2. Mal als Partner der Cycle Tour an Bord. "Alle Schöningerinnen und Schöninger sind wieder herzlich eingeladen, die Fahrer bei ihrer Durchfahrt auf dem Markt anzufeuern", lädt Schöningens Bürgermeister Henry Bäsecke ein. Für Speis und Trank wird gesorgt sein. Das komplette Rahmenprogramm wird in Kürze vorgestellt. Beginn ist um 9.30 Uhr. Eingeheizt wird durch die Nachwuchstanzgruppen des TC Schöningen. Gegen 10.30 Uhr rechnet man dann mit den ersten Fahrern.

Halbdistanz startet in Schöningen - Anmeldungen noch möglich
Neu in diesem Jahr ist das Angebot der Halbdistanz von 60 Kilometern. In die geführte und beschilderte Tour ohne Zeitwertung startet man auf dem Schöninger Markt. Anmeldungen sind noch möglich. Die Startgebühr für die Schöningen-Magdeburg-Strecke beträgt lediglich 25 Euro.

Anliegerinformation
Die CYCLE TOUR besteht aus einem Radrennen und einer Radtour. Für die Teilnehmer des Radrennens wird der betreffende Streckenabschnitt temporär für eine Dauer von max. 30 Minuten gesperrt. Die Strecke verläuft aus Braunschweig kommend wie folgt: Elmhochstraße rechts weg in den Stadtteil Am Steinbruch, FI-Weg, Wobecker Straße, Galgenberg, Hoierdorfer Straße, Lange Trift, Hötensleben. Hierfür werden Straßensperrungen eingerichtet und zwar für alle Straßen, die direkt an bzw. in die Lange Trift münden (Prüssestraße, Mersdalstraße, Mitgaustraße, Negenborntrift, Am Soltekamp, Marienstraße, Ohrsleber Weg, Milchweg). Die Sperrungen werden einen Zeitrahmen von ca. 30 Minuten in Anspruch nehmen. Je nach Tempo der Teilnehmer kann dies gegen 10.10 Uhr der Fall sein (plus/minus einer halbe Stunde). Die Lange Trift ist in diesem Zeitraum nicht befahrbar. Die Polizei sichert das Rennen ab, es bestehen somit Sonderrechte für die Radfahrer. Alle Durchfahrtszeiten findet man auf der Homepage www.cycletour.de/event/strecke.

Die Teilnehmer der Radtour absolvieren die Strecke gem. der StVO. Im gesamten Streckenverlauf ist die zulässige Höchstgeschwindigkeit für den Individualverkehr auf 50 km/h reduziert. Zudem werden in den Ortschaften zur Erhöhung der Sicherheit entlang der Strecke Halteverbote eingerichtet. Der Streckenverlauf in Schöningen führt aus dem Elm kommend, über die Elmstraße, Schäfertor, Westendorf, Markt, Niedernstraße, Hötensleber Straße, Gabelsberger Straße, Milchweg, paläon und dann nach Hötensleben. Sperrungen der Straßen wird es hier nicht geben, ausgenommen Markt und Niedernstraße. Diese werden wie im letzten Jahr mit Drängelgitter ausgestattet. Querungen von Fußgängern sind aber weiterhin möglich.

Anmeldungen
Welche Distanz passt zu wem? Wer sich diese Frage stellt, findet auf der Homepage des Veranstalters Antworten und kann sich dort auch anmelden: https://www.cycletour.de/teilnehmen/jetzt-anmelden